Besuch des Ausbildungszentrums des Berufsförderungswerkes der Bauindustrie NRW

 Buchung geschlossen
 
4
Kategorie
Sommerprogramm
Datum
Donnerstag, 12. September 2019 18:00
Veranstaltungsort
Ausbildungszentrum - Vestische Str. 46, 46117 Oberhausen

Mit dem Aus- und Umbau des seit den 1990er Jahren bestehenden Gebäudes „High Definition Oberhausen (HDO)“ in das neue „ABZ Oberhausen“ ist ein Kompetenzzentrum für die Berufsausbildung entstanden, das bestmögliche Bedingungen für die Auszubildenden und Unternehmen bietet.

In Oberhausen können zukünftig bis zu 350 junge Menschen aus Bauunternehmen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung praktisch und theoretisch geschult werden. Das neuesten Standards entsprechende Jugendgästehaus hat Kapazitäten für 100 Personen. Sämtliche Auszubildende können in der neu konzipierten Mensa bis zu viermal täglich gut verpflegt werden.

Insgesamt investierte die nordrhein-westfälische Bauindustrie, zusammen mit den Fördermitteln des Landes, rund 21 Millionen Euro in das neue Bildungszentrum. Die reine Umbauzeit betrug zwei Jahre. Im Mai 2019 erfolgte der Umzug vom Standort Essen nach Oberhausen. In der ältesten Lehrbaustelle in Essen startete 1927 das Kapitel der erfolgreichen Berufsausbildung in der Bauwirtschaft. Das ABZ Essen wurde nach 92 Jahren erfolgreichem Betrieb in das neue ABZ Oberhausen überführt.

Wir freuen uns besonders, dass Dirk Grünewald, Präsident des Bauindustrieverbandes NRW, sowie der Leiter des ABZ, Dipl.-Ing. Jens Waldoch, für Gespräche zur Verfügung stehen.

Bitte melden Sie sich online an (s. oben).

 
 

Alle Daten

  • Donnerstag, 12. September 2019 18:00