Biomasse-Heizkraftwerk in Sterkrade

 Buchung geschlossen
 
6
Kategorie
Sommerprogramm
Datum
Mittwoch, 14. August 2019 16:00
Veranstaltungsort
EVO Sterkrade - Friedrichstraße 37, 46145 Oberhausen

Lokale Wertschöpfung durch Nachhaltigkeit und Klimaschutz ist bei der EVO schon lange ein großes Thema. Das Biomasse-Heizkraftwerk unterstreicht den eingeschlagenen Kurs der EVO in Richtung nachhaltiger Energieerzeugung und Energieeffizienz. Bereits Anfang 2011 wurde das hochmoderne Kraftwerk am Standort Sterkrade in Betrieb genommenen und schreibt „grüne Zahlen“.

Jährlich werden hier durch die Verbrennung von 40.000 Tonnen Landschaftspflegeholz mittels Kraft-Wärme-Kopplung ca. 20.000 MWh Strom und ca. 60.000 MWh Fernwärme erzeugt. Damit können umgerechnet 6.000 Haushalte mit Strom und etwa 3.500 mit Fernwärme versorgt werden. Jedes Jahr werden so etwa 20.000 Tonnen CO2-Emissionen eingespart. Das entspricht dem CO2-Ausstoß von 15.000 Kompakt-Klasse Pkw mit einer jährlichen Fahrleistung von 10.000 Kilometern. Oder anders ausgedrückt: Wäre Oberhausen komplett bewaldet, würde man im Jahr die Menge einsparen, die diese Waldfläche an Kohlendioxid bindet.

Die gesamte Anlage wurde – außer dem Holzlager – in die bestehenden Gebäude des Heizkraftwerk II am Standort Friedrichstraße in Oberhausen-Sterkrade integriert. Auf dem Außengelände entstand ein geschlossenes Brennstoff-Lager, das über eine separate Zufahrt beliefert wird, die über das MAN-Gelände führt.

Wichtig: Für die Führung wird festes Schuhwerk empfohlen, Helme werden vor Ort ausgegeben. Die Führung eignet sich leider nicht für gehbehinderte Menschen oder Menschen mit Rollatoren. Bitte unbedingt anmelden (s. oben).

 
 

Alle Daten

  • Mittwoch, 14. August 2019 16:00