Unser Programm

Kommunalwahlprogramm

5.2 Freiräume für Kinder und Jugendliche

Die Kinder- und Jugendpolitik gehört für die CDU zu den zentralen Säulen der Zukunft unserer Stadt. Neben der Fortentwicklung des schulischen Bildungsbereiches legen wir ebenso Wert auf soziale und kulturelle Bildung. Dabei steht für uns die Chancengerechtigkeit im Mittelpunkt. Wir wollen, dass alle Kinder und Jugendlichen in unserer Stadt ihre Entwicklungsmöglichkeiten ausschöpfen und zur Entfaltung bringen können. Dazu bedarf es der Anregungen und Anstöße, Orte und Lebenswelten. Unser Ziel ist es, jedem Kind die Teilhabe und Teilnahme an außerschulischen Bildungsangeboten zu ermöglichen.

Die CDU wird

  • die Jugendhilfe durch freie Träger sichern und ausbauen, um in der Vielfalt individuelle Angebote zu finden.
  • die Arbeit der Jugendverbände fördern.
  • das Jugendparlament bei der Planung von Kinder- und Jugendprojekten einbeziehen und die Arbeit des Jugendparlamentes aktiv unterstützen.
  • die offene Jugendarbeit in allen Stadtteilen weiterentwickeln.
  • den Neuaufbau der offenen Jugendarbeit in Alt-Oberhausen kritisch begleiten.
  • für eine Beratung und Information zu außerschulischen Bildungsangeboten Sorge tragen.
  • eine App erstellen, die auf bestehende und neue Freizeitangebote und Projekte der Kinder- und Jugendarbeit hinweist.
  • das Bildungs- und Teilhabepaket bei Eltern, Vereinen und Verbänden besser bewerben.