Senioren-Union besucht „Urzelle der Demokratie“


29. Oktober 2019

Rundreise durch die Pfalz auf Spuren der Geschichte

Auf die Spuren älterer und jüngerer deutscher Geschichte haben sich Oberhausens CDU-Senioren in der Pfalz begeben. Zu den Höhepunkten der Rundreise zählte der Besuch des Hambacher Schlosses, das, wie der Senioren-Unions-Vorsitzende Karl Heinz Flühr erklärte, „neben der Frankfurter Paulskirche zu den Urzellen deutscher Demokratie gehört“.

Schon vor dem Besuch des Hambacher Schlosses besichtigten die Senioren der CDU den Wormser Dom und die historische Altstadt. Nach dem Schloss-Besuch stand eine Stadtführung durch Neustadt an der Weinstraße an, dann die Besichtigung des Heidelberger Schlosses und eine Schifffahrt auf dem Neckar. „Besonders spannend“, so Flühr, „war für uns der Besuch von Speyer mit seinem römischen Ursprung, seinem mittelalterlichen Stadtkern und natürlich dem tausendjährigen Kaiserdom, der bereits Anfang der achtziger Jahre von der Unesco als zweites deutsches Denkmal in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde.“

Wie stets bei Reisen der Senioren-Union wurde neben Kultur und Geschichte das Kulinarische nicht vernachlässigt. Weinproben und die pfälzische Küche mit ihrem berühmten Saumagen standen auch auf dem Programm.