Paspiliari neue Vorsitzende der Frauen-Union


12. Juni 2019

Ekaterini Paspiliari ist die neue Vorsitzende der Oberhausener Frauen-Union. Die 26-jährige Studentin übernahm das Amt von der CDU-Stadtverordneten Georgis Schmidt, die aus zeitlichen Gründen auf eine erneute Kandidatur verzichtete, die Paspiliari aber ihre zukünftige Unterstützung zugesagt hat. „Ich benötige die Hilfe von Georgis Schmidt und auch von der stellvertretenden Vorsitzenden Ulrike Willing-Spielmann mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Oberhausener Politik“, so Paspiliari, die gerade an ihrer Bachelor-Arbeit im Bereich Wirtschaftsinformatik arbeitet und weiterhin ihre Eltern im Restaurant „Artemis“ in Osterfeld unterstützt.

„Arbeit und Spaß verbinden“, hat Paspiliari als Leitmotiv für die Frauen-Union unter ihrem Vorsitz ausgegeben. Zunächst soll das Kommunalprogramm der Oberhausener CDU „noch einmal betrachtet werden, dann wollen wir Themen für das neue Kommunalprogramm entwickeln“. Das Thema Chancengerechtigkeit soll dabei für die Frauen-Union im Vordergrund stehen.