CDU-Senioren im „Kaiserwagen“


29. Juni 2018

Reise durch das Bergische Land führt auch nach Wuppertal zur Schwebebahn

Im Bergischen Land waren Oberhausens CDU-Senioren unterwegs. Den ersten Halt gab es bei der Tour in Odenthal. Dort wurde unter kundiger Führung der Altenberger Dom besichtigt, die ehemalige Klosterkirche, der seit 1133 von den Zisterziensern errichteten Abtei Altenberg. Ein spannendes Kontrastprogramm wurde den mehr als 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmers in Solingen geboten. Bei einer Betriebsführung in der Messermanufaktur Güde konnten Fertigungsabläufe beobachtet werden, vom Schmiedestück bis hin zum fertigen Brot- oder Fleischmesser.

Als Höhepunkt der Reise durch das Bergische Land wurden von vielen CDU-Senioren aber der Aufenthalt in Wuppertal empfunden. Im historischen „Kaiserwagen“. „Die Komplettrundfahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn war wirklich beeindruckend. Umsorgt mit Kaffee und Kuchen, serviert von Personal in Originaluniformen aus der frühen Zeit der Schwebebahn, ging es über die Stadt hinweg. Das können wir nur empfehlen“, so Karl-Heinz Flühr, Vorsitzender der Oberhausen Senioren-Union.