Frankenland-Tour begeistert die Senioren-Union


16. Oktober 2017

Der Besuch des weltberühmten Opernhauses von Bayreuth gehörte zu den Höhepunkten der Frankenland-Tour der Oberhausener CDU-Senioren. Sechs Tage lang war die an Natur, Kultur und Historie interessierte Gruppe von Christdemokraten unterwegs, um, wie Karl-Heinz Flühr erklärte, „eine weitere Region Deutschlands zu erkunden“. Der Vorsitzende der Senioren-Union freute sich über die rege Teilnahme und die Unermüdlichkeit, mit der das umfangreiche Programm absolviert wurde.

Die Würzburger Residenz, von der Unesco als Weltkulturerbe erkannt, wurde zu Beginn der Reise besucht. Es folgte die Kaiserstadt Bamberg, wo Altstadt und klein Venedig besichtigt wurden. In Kulmbach ging es auf die Plassenburg und in die Mönchshofbrauerei. Nicht nur dort kam auch das Kulinarische nicht zu kurz.

„Alle waren begeistert von unserer Frankenland-Tour“, so Karl-Heinz Flühr, der versprach, dass die Oberhausener CDU-Senioren sich auch im kommenden Jahr aufmachen würden, Deutschland weiter zu erkunden. Das Ziel allerdings ist noch nicht bekannt.