Hier finden Sie das Archiv unserer aktuellen Beiträge.

Auch in Sterkrade setzen die CDU-Mitglieder auf personelle Kontinuität. Bei den Wahlen des Ortsverbandes Sterkrade-Süd wurde Johannes Thielen einstimmig erneut zum Vorsitzenden gewählt. Ebenso einstimmig im Amt bestätigt wurde bei den Wahlen des Ortsverbandes Sterkrade-Nord Holger Ingendoh.

Thielen betonte, dass „die Entwicklung Sterkrades seit Amtsantritt von Oberbürgermeister Daniel Schranz sehr positiv“ sei, aber „unser Ortsverband natürlich weiterhin ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte unserer Bürgerinnen und Bürger haben muss“. Ingendoh erklärte, man müsse sich „weiterhin couragiert einsetzen und Ideen entwickeln für unseren Stadtteil“.

Die Stadtverordnete Ulrike Willing-Spielmann wurde erneut zur stellvertretenden Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes Sterkrade-Süd gewählt. Der Stadtverordnete Dirk Rubin wurde im Verband Sterkrade-Nord ebenfalls in diesem Amt bestätigt. Zu Mitgliederbeauftragten wurden Dominik Sporkmann (Süd) und Benedikt Domberger (Nord) gewählt. Als Beisitzer fungieren im CDU-Ortsverband Sterkrade-Süd: Helmut Bennewa, Christa Müthing, Bernhardt Sporkmann, Frank Hollmann, Michael Langenbusch, Dennis Schönau und Khang Nguyen. Im Ortsverband Sterkrade-Nord: Peter Heift, Kirsten Bohnes, Karin Teppenkamp, Frank Bandel.

Vor den Wahlen in Sterkrade hatten bereits die Ortsverbände Alt-Oberhausen-Ost und Alt-Oberhausen-West die Wahlen hinter sich gebracht. Am 21. März wird mit dem Ortsverband Osterfeld der letzte Ortsverband seine Wahlen durchführen.

Foto: Holger Ingendoh, Johannes Thielen

Unterkategorien