Jetzt Mitglied werden!
Wir engagieren uns für Oberhausen.
Alles Gute...
Landtagswahl in NRW am 14. Mai 2017

Danke für das großartige Wahlergebnis! Der Wechsel in NRW ist geschafft.

Guter Vorsatz für 2017: Mitglied werden!
Hervorragendes Ergebnis für Marie-Luise Dött

96,25 Prozent Zustimmung: Marie-Luise Dött war hoch zufrieden mit diesem Ergebnis. Die Oberhausener CDU-Bundestagsabgeordnete wird auch in die nächste Bundestagswahl im September 2017 als Kandidatin der CDU für Oberhausen und Dinslaken ins Rennen gehen. 77-Ja-Stimmen entfielen bei der Wahl im Gasthaus Luft auf Dött, nur drei Nein-Stimmen standen dem gegenüber. Die Bundestagsabgeordnete bedankte sich deshalb „für den Rückhalt vor Ort, der mir immens wichtig ist. Nur so kann ich in Berlin gute Arbeit leisten“. mehr »

Parteitag wählte neuen Kreisvorstand

Fraktionsvorsitzende Simone-Tatjana Stehr gratuliert dem wiedergewählten Kreisvorsitzendem Wilhelm Hausmann

Aktuelles

CDU und FDP: Digitalisierung als Chance für Oberhausen

Florian Braun (CDU) und Roman Müller-Böhm (FDP) am 21. Juni zu Gast bei Veranstaltung im E-Werk

Welche Chancen bietet die Digitalisierung für Oberhausen? Welchen Herausforderungen muss sich unsere Stadt stellen? Diesen Fragen wird bei der Veranstaltung der Oberhausener CDU unter der Überschrift „Digitale Ansätze und Strategien für Oberhausen“ am Donnerstag, 21. Juni, 19 Uhr, in der E-Zentrale des Rheinischen Industriemuseums an der Hansastraße 20 nachgegangen.

Das Podium ist hochkarätig besetzt. Florian Braun, Digitalisierungspolitischer Sprecher der CDU im nordrheinwestfälischen Landtag, wird ebenso anwesend sein wie Roman Müller Böhm, Mitglied des Bundestages und Kreisvorsitzender der Oberhausener FDP, sowie Ralf Güldenzopf, Dezernent für Strategische Planung der Stadt Oberhausen. Informiert werden soll in der E-Zentrale hinter dem Hauptbahnhof über die Digitalisierungspläne der CDU/FDP-geführten NRW-Regierung und der Stadt Oberhausen. Saadettin Tüzün, Digitalisierungsexperte der Oberhausener CDU, erhofft sich darüber hinaus „einen regen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern“: „Digitalisierung beschäftigt uns mehr und mehr – und sie wird uns in Zukunft immer weiter beschäftigen.“

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es einen kleinen Umtrunk. Aus organisatorischen Gründen bittet die CDU um Online-Anmeldung.

mehr »

584.500 Euro fließen in Oberhausens Denkmalpflege

CDU-Parteichef Hausmann lobt NRW-Regierung für Erhöhung der Fördermittel

584.500 Euro erhält Oberhausen aus den Landesfördermitteln für die Denkmalpflege, im Vergleich mit Geldern, die an andere Kommunen Nordrhein-Westfalens fließen, eine der höchsten Summen. „Das ist natürlich richtig gut für unsere Stadt“, sagt Wilhelm Hausmann dazu. Der Oberhausener CDU-Parteivorsitzende lobt die CDU/FDP-Regierung in Düsseldorf: „Die Landesregierung hat die Fördermittel für die Denkmalpflege insgesamt deutlich erhöht. Das ist von großer Bedeutung. Denkmäler sind schließlich das Gedächtnis unserer Heimat. Und um Heimat erfahren zu können, muss eben auch ihre Geschichte erhalten werden. Das wurde richtig erkannt. Deshalb wurde konsequent gehandelt.“

Insgesamt fördert das NRW-Heimatministerium denkmalpflegerische Maßnahmen mit fast 19 Millionen Euro. Davon fließen 13,8 Millionen Euro noch in diesem Jahr in mehr als 200 Einzelobjekte an Baudenkmälern von Privatleuten, Kirchen und Kommunen. Damit wird ein Gesamt-Investitionsvolumen von rund 66 Millionen Euro unterstützt. Hausmann, der von Beruf Architekt ist, betont, dass die Erhöhung der Fördermittel für die Denkmalpflege es ermögliche, „gerade das große Engagement von Privatleuten in unser baukulturelles Erbe zu unterstützen“.

mehr »

Dött: „Medienworkshop in Berlin ist tolle Chance für Jugendliche“

„Der Jugendmedienworkshop in Berlin ist für medieninteressierte Jugendliche eine tolle Möglichkeit, hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens im Bundestag zu blicken“, sagt Marie-Luise Dött. Die Oberhausener Bundestagsabgeordnete wünscht sich deshalb, dass „möglichst viele Oberhausener Jugendliche diese Chance erkennen und sich für eine Teilnahme bewerben“.

Gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland lädt der Deutsche Bundestag junge „Medienmacher“ von 16 bis 20 Jahren zum Workshop ein. Der Titel der Veranstaltung lautet „Zwischen Krieg und Frieden“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich mit der Frage auseinandersetzen, wie politische Teilhabe im 21. Jahrhundert aussieht. Eine Woche lang, vom 25. November bis zum ersten Dezember 2018, können die Jugendlichen in Redaktionen hospitieren, Hauptstadt-Korrespondenten begleiten, mit Abgeordneten aller Fraktionen diskutieren und die Plenarsitzungen im Bundestag besuchen.

„Bewerben können sich die Jugendlichen mit einem Artikel oder einem Video- oder Audiobeitrag“, so Marie-Luise Dött. Weitere Informationen, auch zu den Themen für Artikel und Video- oder Audiobeiträge, unter: www.jugendpresse.de/bundestag. Bewerbungsschluss ist der 14. September 2018.

mehr »

Mitmachen

Werden Sie jetzt
CDU-Mitglied!

Die CDU ist gestärkt aus den Wahlen hervorgegangen. Werden Sie jetzt Teil dieser Stärke und werden CDU-Mitglied!

Bilder

Aktuelle Bilder, Motive
und Plakate

Hier finden Sie die aktuellen Bilder, Motive und Plakate der CDU Oberhausen.