Wir engagieren uns für Oberhausen.
CDU-Fraktion tagte in Heidelberg

Knapp 20 Themen standen auf der Tagesordnung der CDU-Ratsfraktion bei ihrer diesjährigen Klausurtagung in Heidelberg. Von der Aufbau-Realschule über die Zukunft der Innenstädte bis zu den notwendigen Behördenlotsen diskutierten die Stadtverordneten wichtige Themen für Oberhausen.

Jetzt Mitglied werden!
Landtagswahl in NRW am 14. Mai 2017

Danke für das großartige Wahlergebnis! Der Wechsel in NRW ist geschafft.

Guter Vorsatz für 2017: Mitglied werden!
Hervorragendes Ergebnis für Marie-Luise Dött

96,25 Prozent Zustimmung: Marie-Luise Dött war hoch zufrieden mit diesem Ergebnis. Die Oberhausener CDU-Bundestagsabgeordnete wird auch in die nächste Bundestagswahl im September 2017 als Kandidatin der CDU für Oberhausen und Dinslaken ins Rennen gehen. 77-Ja-Stimmen entfielen bei der Wahl im Gasthaus Luft auf Dött, nur drei Nein-Stimmen standen dem gegenüber. Die Bundestagsabgeordnete bedankte sich deshalb „für den Rückhalt vor Ort, der mir immens wichtig ist. Nur so kann ich in Berlin gute Arbeit leisten“. mehr »

Parteitag wählte neuen Kreisvorstand

Fraktionsvorsitzende Simone-Tatjana Stehr gratuliert dem wiedergewählten Kreisvorsitzendem Wilhelm Hausmann

Aktuelles

CDU-Diskussion über Gesellschaftsjahr

CDU-Veranstaltung in Sankt Bernadus-Kapelle – auch Paul Ziemiak zu Gast

Sieben Jahre nach der Aussetzung der allgemeinen Wehrpflicht und damit auch des Wehrersatzdienstes gibt es auf Anregung von CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer wieder eine breite Diskussion über die Einführung eines Gesellschaftsjahres für junge Menschen. Oberhausens CDU bietet deshalb am Donnerstag, 15. November, in der Sankt Bernadus-Kapelle an der Dorstener Straße 188 eine Veranstaltung unter der Überschrift „Brauchen wir eine allgemeines Gesellschaftsjahr?“ an, bei der das Thema des Dienstes an unserer Gesellschaft mit kompetenten Gästen rundum beleuchtet werden soll.

Paul Ziemiak, Bundestagsmitglied und Bundesvorsitzender der Jungen Union Deutschlands, wird sich ab 19 Uhr ebenso mit dem möglichen Dienst beispielsweise bei der Bundeswehr, in sozialen Einrichtungen oder bei der Feuerwehr auseinandersetzen und Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger beantworten wie Michael Behrhorst, Oberstleutnant der Bundeswehr sowie stellvertretender Vorsitzender des Netzwerks für Soldaten der CDU Nordrhein-Westfalen, und Michael Kreuzfelder, Direktor des Caritasverbandes Oberhausen.

Nach der Veranstaltung lädt die CDU Oberhausen zu einem Umtrunk ein, bei dem sie auf einen regen weiteren Meinungsaustausch hofft. Aus organisatorischen Gründen ist für die Teilnahme eine Anmeldung (hier).

mehr »

CDU-Bürgertreff „Sicherheit“ im Gdanska

Das Thema „Sicherheit in unserer Stadt“ greift Oberhausens CDU beim gemeinsamen „CDU-Bürgertreff“ der Ortsverbände Alt-Oberhausen-Ost und Alt-Oberhausen-West auf. Holger Haufmann, Leitender Kriminaldirektor der Stadt Recklinghausen, wird am Mittwoch, 14. November, 19 Uhr, ebenso als Gast im „Gdanska“ am Altmarkt 3 sprechen und zur Beantwortung von Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen wie Oberhausens Ordnungsdezernent Frank Motschull und Oberhausens Strategiedezernent Ralf Güldenzopf.

Zentral wird es ab 19 Uhr darum gehen, dass Gesamt-Oberhausen zwar statistisch zu den sichersten Großstädten in Nordrhein-Westfalen gehört. Die „Bürgerbefragung 2016“ allerdings hat ergeben, dass sich vor allem Frauen zu einem großen Prozentsatz beispielsweise am Hauptbahnhof, in den umliegenden Parks und auf der Marktstraße bei Dunkelheit in ihrem Sicherheitsgefühl stark beeinträchtigt fühlen. Über bereits ergriffene Maßnahmen soll beim „CDU-Bürgertreff“ informiert, Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern zu weiteren Maßnahmen sollen diskutiert werden.

mehr »

CDU-Senioren in Sachsen auf Spuren deutscher Geschichte

Dresden mit seinen zahlreichen Stätten großer deutscher Kultur war das Ziel einer Reise der Oberhausener Senioren-Union. Besucht wurde natürlich die Frauenkirche am Dresdner Neumarkt, die im zweiten Weltkrieg bei Luftangriffen zerstört und in Zeiten der DDR nicht wiederaufgebaut wurde. Dieser Wiederaufbau erfolgte nach der Wende ab dem Jahr 1994. Heute gehört die Frauenkirche wieder zu den Wahrzeichen Dresdens, wie auch der Zwinger oder die Semper-Oper, denen die CDU-Senioren ebenfalls Besuche abstatteten.

„Unsere Reise sollte aber nicht allein mit kulturellen Höhepunkten Dresden gefüllt sein, wir wollten Sachsen weiter und tiefer erkunden“, so Karl-Heinz Flühr, Vorsitzender der Senioren-Union. Das weitere Programm war deshalb umfangreich. Das Schloss Moritzburg wurde besucht, das Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth. Trotz bedenklichen Niedrigwassers konnte eine Schifffahrt auf der Elbe stattfinden, deren Ziel Schloss Prignitz war. „Ein letzter und beeindruckender Höhepunkt unserer Herbststudienreise war unser Aufenthalt auf der mächtigen Festung Königstein. Wir haben wirklich viel von Sachsen gesehen – vor allem haben wir aber auch viel gelernt“, so Flühr.

mehr »

Mitmachen

Werden Sie jetzt
CDU-Mitglied!

Die CDU ist gestärkt aus den Wahlen hervorgegangen. Werden Sie jetzt Teil dieser Stärke und werden CDU-Mitglied!

Bilder

Aktuelle Bilder, Motive
und Plakate

Hier finden Sie die aktuellen Bilder, Motive und Plakate der CDU Oberhausen.