Schöne Ferien!
Erfolgreiche Klausurtagung

21 Themen standen auf der Tagesordnung der CDU-Ratsfraktion bei ihrer diesjährigen Klausurtagung. Von den Auswirkungen des Koalitionsvertrages zwischen CDU und FDP im Landtag NRW auf Oberhausen bis zur Verteilung der Mittel im Rahmen des Förderprogramms "Gute Schule 2020" diskutierten die Stadtverordneten wichtige Themen für Oberhausen.

Jetzt Mitglied werden!
Landtagswahl in NRW am 14. Mai 2017

Danke für das großartige Wahlergebnis! Der Wechsel in NRW ist geschafft.

Guter Vorsatz für 2017: Mitglied werden!
Hervorragendes Ergebnis für Marie-Luise Dött

96,25 Prozent Zustimmung: Marie-Luise Dött war hoch zufrieden mit diesem Ergebnis. Die Oberhausener CDU-Bundestagsabgeordnete wird auch in die nächste Bundestagswahl im September 2017 als Kandidatin der CDU für Oberhausen und Dinslaken ins Rennen gehen. 77-Ja-Stimmen entfielen bei der Wahl im Gasthaus Luft auf Dött, nur drei Nein-Stimmen standen dem gegenüber. Die Bundestagsabgeordnete bedankte sich deshalb „für den Rückhalt vor Ort, der mir immens wichtig ist. Nur so kann ich in Berlin gute Arbeit leisten“. mehr »

Parteitag wählte neuen Kreisvorstand

Fraktionsvorsitzende Simone-Tatjana Stehr gratuliert dem wiedergewählten Kreisvorsitzendem Wilhelm Hausmann

CDU hat eine neue Fraktionsvorsitzende

Nach fast 15 Jahren mit Daniel Schranz an der Spitze wählte die CDU-Ratsfraktion Simone-Tatjana Stehr zur neuen Vorsitzenden. Durch die gewonnene Oberbürgermeisterwahl standen personelle Veränderungen in der CDU-Fraktion an. mehr »

Aktuelles

Mangelhafte Grünpflege ist CDU ein Dorn im Auge

"Mangelnde Pflege führt zu Verwahrlosung"

Denis Osmann, Ratsmitglied und Sprecher der Oberhausener CDU in der Bezirksvertretung Osterfeld, unterstützt die Forderung der Osterfelder Werbegemeinschaft (WEGO) nach einer schnellen Beseitigung des wuchernden Grüns im Stadtteil. „Ich kann absolut verstehen", so Osmann, „dass die WEGO nicht auch noch die Beseitigung des Grüns selbst finanzieren möchte. Ich denke, es ist bereits eine große Leistung, dass die Werbegemeinschaft jemanden beschäftigt, der für mehr Sauberkeit sorgt, und diese Kraft aus eigener Tasche finanziert."

Simone-Tatjana Stehr sieht allerdings nicht allein Osterfeld im Fokus. „Mangelnde Pflege ist nicht nur absolut ärgerlich, sondern führt in der Konsequenz zu Verwahrlosung. Dem müssen wir entschieden entgegen steuern." Die Oberhausener CDU-Fraktionsvorsitzende weist darauf hin, dass die Stadt für die Grünpflege fast neun Millionen Euro im Jahr an die städtische Tochtergesellschaft Oberhausener Gebäude-Management (OGM) überweist: „Angesichts dieser Summe müssen wir erwarten dürfen, dass unsere Gehwege auch von Menschen mit Kinderwagen oder mit Rollatoren ungehindert zu benutzen sind."

mehr »

Dött erfreut über sinkende Zahl junger Arbeitsloser

"Ziel muss Vollbeschäftigung sein" - Rat an Ausbildungssuchende

Erfreut hat Marie-Luise Dött registriert, dass im Juli in Oberhausen die Zahl der Arbeitslosen unter 25 Jahren im Vergleich zum Vorjahr um 7,4 Prozent gesunken ist. "Es ist von hoher Bedeutung, dass junge Menschen einen Arbeitsplatz haben und selbstständig ihr Leben aufbauen und gestalten können", so die Oberhausener CDU-Bundestagsabgeordnete. Dass die Zahl der Arbeitslosen insgesamt in unserer Stadt im Juli im Vergleich zum Vormonat gestiegen ist, bereitet Dött allerdings Sorge: "Natürlich weiß ich, dass diese Zahl auch saisonbedingt zustande kommt. In Deutschland arbeiten mit 44,16 Millionen allerdings so viele Menschen wie nie zuvor in der Geschichte. Unsere Wirtschaft boomt auch dank einer erfolgreichen Bundespolitik. Gerade deshalb muss unser Ziel die Vollbeschäftigung sein. Dafür müssen wir kämpfen."

Zu "Flexibilität und Mobilität" rät die CDU-Bundestagsabgeordnete den fast 800 jungen Oberhausenern und Oberhausenerinnen, die noch ohne Ausbildungsplätze sind: "Ich kann es nur immer wiederholen. Es muss vielleicht nicht unbedingt der Traumberuf mit drei Sternchen sein. Es gibt viele spannende Berufe. Über diese sollten sich junge Menschen gründlich informieren. Und es kann sein, dass der richtige Ausbildungsplatz nicht in Oberhausen zu finden ist. Dann sollte auch darüber nachgedacht werden, mit Blick auf eine bessere Zukunft Fahrtzeiten in Kauf zu nehmen und in einer anderen Stadt die Ausbildung anzutreten."

mehr »

Dött freut sich über Besuch aus dem Wahlkreis

Pünktlich zum Start der nordrhein-westfälischen Sommerferien hat sich auf Einladung der Oberhausener Bundestagsabgeordneten Marie-Luise Dött eine Besuchergruppe auf den Weg in die Bundeshauptstadt gemacht.

Dort wartete ein viertägiges abwechslungsreiches Programm zur politischen Bildung auf die Interessierten. Dött ließ es sich auch dieses Mal nicht nehmen, die Gäste aus ihrem Wahlkreis persönlich durch das Reichstagsgebäude und das Paul-Löbe-Haus zu führen und dabei die zahlreichen Fragen zu beantworten. „Auch nach so vielen Jahren ist es ein besonderer Anlass, Gäste aus meinem Wahlkreis in Berlin begrüßen zu dürfen und ihnen die Arbeit als Abgeordnete näher zu bringen. Was mich immer wieder beeindruckt, ist das große politische Interesse jedes Einzelnen. Was sich mir in den zahlreichen Begegnungen zeigt, ist das genaue Gegenteil von Politikverdrossenheit.“, so die sichtlich zufriedene Dött.

mehr »

Mitmachen

Werden Sie jetzt
CDU-Mitglied!

Die CDU ist gestärkt aus den Wahlen hervorgegangen. Werden Sie jetzt Teil dieser Stärke und werden CDU-Mitglied!

Bilder

Aktuelle Bilder, Motive
und Plakate

Hier finden Sie die aktuellen Bilder, Motive und Plakate der CDU Oberhausen.