Landtagswahl in NRW am 14. Mai 2017

Danke für das großartige Wahlergebnis! Der Wechsel in NRW ist geschafft.

Guter Vorsatz für 2017: Mitglied werden!
Hervorragendes Ergebnis für Marie-Luise Dött

96,25 Prozent Zustimmung: Marie-Luise Dött war hoch zufrieden mit diesem Ergebnis. Die Oberhausener CDU-Bundestagsabgeordnete wird auch in die nächste Bundestagswahl im September 2017 als Kandidatin der CDU für Oberhausen und Dinslaken ins Rennen gehen. 77-Ja-Stimmen entfielen bei der Wahl im Gasthaus Luft auf Dött, nur drei Nein-Stimmen standen dem gegenüber. Die Bundestagsabgeordnete bedankte sich deshalb „für den Rückhalt vor Ort, der mir immens wichtig ist. Nur so kann ich in Berlin gute Arbeit leisten“. mehr »

Jetzt Mitglied werden!
Parteitag wählte neuen Kreisvorstand

Fraktionsvorsitzende Simone-Tatjana Stehr gratuliert dem wiedergewählten Kreisvorsitzendem Wilhelm Hausmann

CDU hat eine neue Fraktionsvorsitzende

Nach fast 15 Jahren mit Daniel Schranz an der Spitze wählte die CDU-Ratsfraktion Simone-Tatjana Stehr zur neuen Vorsitzenden. Durch die gewonnene Oberbürgermeisterwahl standen personelle Veränderungen in der CDU-Fraktion an. mehr »

Aktuelles

CDA: „Rentenversicherungspflicht für alle“

Oberhausener CDA-Ehrenvorsitzender zufrieden mit Ergebnissen der Bundestagung

Zufrieden zeigt sich Heinz Niemczyk mit den Ergebnissen der Bundestagung der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) in Ludwigshafen. „Die CDA hat beschlossen, sich massiv für die Einführung einer Rentenversicherungspflicht für alle Erwerbstätigen einzusetzen, unabhängig davon, ob sie selbstständig oder abhängig beschäftigt sind“, so der Oberhausener CDA-Ehrenvorsitzende, der anfügt: „Dies ist dringend notwendig, um mögliche Altersarmut, wie wir sie auch in Oberhausen kennen, in Zukunft zu vermeiden.“

Sabine Schürmann, Vorstandsmitglied der Oberhausener CDA, ist erfreut darüber, dass „nun die Hälfte der Beisitzer im Bundesvorstand Beisitzerinnen sind“: „Die Stimmen der Frauen finden bei der CDA Gehör. Das drückt sich in der Zusammensetzung des Bundesvorstandes aus. Für mich ist damit garantiert, dass die Belange der Frauen in Familie und Arbeitswelt im neuen Wahlprogramm der CDU einen wesentlichen Teil darstellen werden.“

Schürmann wie auch Niemczyk hatten bereits im Vorfeld der CDA-Bundestagung erklärt, dass sie als Oberhausener Delegierte Karl-Josef Laumann erneut zum CDA-Bundesvorsitzenden wählen wollten. Mehr als 90 Prozent der Stimmen vereinigte der Patienten- und Pflegebeauftragte der Bundesregierung am Ende in Ludwigshafen auf sich.

(Foto zeigt: li. Heinz Niemczyk, 2. V. li. Sabine Schürmann, rechts Karl-Josef Laumann)

mehr »

Dött: „Wir brauchen ein Baukindergeld“

Dött lobt Bundesregierung und fordert weitere Wohnungsbauförderung

Für die Einführung „eines attraktiven Baukindergeldes“ plädiert Marie-Luise Dött im Zusammenhang mit der Debatte über den Sozialen Wohnungsbau in Deutschland. Die Oberhausener CDU-Bundestagsabgeordnete lobt die Arbeit der Bundesregierung: „Die Bundesregierung hat in dieser Legislaturperiode einen umfangreichen Beitrag zum Sozialen Wohnungsbau geleistet. Mit nun 1,5 Milliarden Euro unterstützt sie die Länder sehr kraftvoll bei der Förderung des Wohnungsbaus. Die Zahl der geförderten Neubauten ist auf knapp 25 000 Wohnungen in 2016 gestiegen.

Die baupolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion weist allerdings auch darauf hin, dass „circa 350 000 bis 400 000 Wohnungsneubauten pro Jahr für einen ausgeglichenen Wohnungsmarkt erforderlich“ seien. „Diese Zahlen“, so Dött, „sind ohne den frei finanzierten Wohnungsbau durch private Wohnungsinvestoren und ohne Eigenheimbauten der jungen Familien nicht zu erreichen. Ein Baukindergeld kann dabei helfen.“

mehr »

CDU-Senioren besuchen Stadtarchiv

Zu den besonderen Schätzen des Stadtarchivs hat Institutsleiter Dr. Magnus Dellwig die Oberhausener CDU-Senioren geführt. Diese zeigten sich aber nicht nur von spannenden historischen Dokumenten wie dem Kriegstagebuch eines Oberhausener Handwerkers beeindruckt, das ihnen Dellwig besonders ans Herz legte. Auch die pure Fülle sorgte für Erstaunen. Allein im Keller des Magazins, das 2015 neu erbaut wurde, lagern rund 1000 Kisten mit geschichtsträchtigem Oberhausener Material. Auspacken, bewerten, archivieren: Das sind Aufgaben, die anstehen. Karl-Heinz Flühr, Vorsitzender der Senioren-Union, erklärte: „Als Oberhausener wussten wir schon viel über unsere Stadt. Bei unserem Besuch das Stadtarchives haben wir darüber hinaus aber noch viel mehr erfahren. Diese Form von historischer Aufklärung halten wir für sehr wichtig.“

mehr »

Mitmachen

Werden Sie jetzt
CDU-Mitglied!

Die CDU ist gestärkt aus den Wahlen hervorgegangen. Werden Sie jetzt Teil dieser Stärke und werden CDU-Mitglied!

Bilder

Aktuelle Bilder, Motive
und Plakate

Hier finden Sie die aktuellen Bilder, Motive und Plakate der CDU Oberhausen.